icon logo white

Unsere Philosophie

Mit ein wenig Glück können Sie Wölfe heulen hören oder sie gar beobachten, jedoch sind solche Begegnungen eher seltene Zufälle und werden nicht erzwungen. Jedwede Manipulation von freilebenden Wölfen ist gegen unsere Überzeugung und zeichnet die Qualität unserer Touren aus.

icon logo white

Wölfe in Deutschland

Der Wolf war in Deutschland einst überall heimisch, bevor er gegen Ende des 19. Jahrhunderts ausgerottet war. Nun ist er wieder seit über 10 Jahren in der Lausitz sesshaft und siedelt sich auch in anderen Gebieten Deutschlands an.

icon logo white

Schon vor Jahrtausenden hat man Hunde zum Schutz von Nutztieren vor Raubtieren eingesetzt. Auch in Deutschland ist dies ein effektiver Schutz und einige größere Schafherden im Lausitzer Wolfsgebiet werden inzwischen von Pyrenäenberghunden geschützt.

icon logo white

Spuren im Sand

In kleinen Gruppen begleiten Sie erfahrene Wolfsbiologen auf der Suche nach Wolfsspuren im Lausitzer Sand. Alle Beobachtung die wir im Gelände machen stellen wir dem Wildbiologischen Büro LUPUS für ihre wissenschaftliche Arbeit zur Verfügung.

Willkommen bei wolfland tours 

 

wolfland tours bietet geführte Exkursionen durch erfahrene Biologen ins Wolfsgebiet. Wir sind in sehr kleinen Gruppen unterwegs, den ganzen Tag in der Natur auf der Suche nach Wolfshinweisen wie Kot und Spuren. Mit ein wenig Glück gelingt uns auch eine Wolfssichtung. Ein paar gute Stellen kennen wir.

Bei wolfland tours haben Sie die einzigartige Gelegenheit in die Welt der Wölfe einzutauchen, viel über das Verhalten wilder Wölfe zu lernen und die wissenschaftliche Arbeit der Wolfsbiologen vor Ort zu begleiten. Hautnah erleben Sie so, was Wolfsschutz in Deutschland bedeutet und bekommen aktuelle Informationen zur Wolfsforschung aus erster Hand.

Aktuelles

06. Juni 2018 | Filmvorführungen: Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn?

Die nächsten Filmvorführungen von Sebastian Koerner:      Sorbisches Institut Bautzen: DO 28.6.2018 Abendveranstaltung auf der Tagung „Leben mit Wölfen: Dynamiken und Zukünfte“ in Bautzen. Ausrichtung: Universitäten Würzburg und Zürich, Fachrichtung Ethnologie und Sorbisches Institut in Bautzen    8. Wolfstag des Kontaktbüros "Wölfe in Sachsen":  SO 26.08.2018 auf dem 8. Wolfstag des Kontaktbüros "Wölfe in Sachsen" auf dem Sächsisch-Böhmischen Bauernmarkt Am Landgut 1, 01809 Dohna, Landkreis Sächsische

06. Juni 2018 | Gästebucheintrag

Ein unvergessliches Wochenende! Noch einmal herzlichen Dank für dieses unvergeßliche Wolfswochenende. Du und Stefan habt es verstanden uns die Wölfe näher zu bringen - auch wenn wir keine gesehen haben. Aber das ist allemal besser als angefütterte, dressierte Tiere zu sehen. M.

22. März 2018 | Gästebucheintrag

 Es war toll!   Zuerst einmal unseren herzlichen Dank für den tollen Tag am Samstag, es war so toll. Am Abend haben wir in Bergen keinen Wolf mehr gesehen, aber am Sonntagfrüh, so gegen 7 Uhr rum, kam einer von links raus und lief dann zu einer Baumgruppe, ca. 250-300 m entfernt. Mit dem Fernglas toll zu beobachten. Er hielt dann an und setzte sich wie ein Hund auf die Hinterbeine, drehte den Kopf und schaute eine Zeitlang in unsere Richtung, bevor er langsam und gemächlich im Wald verschwand. Ein tolles Erlebnis. Marion war ganz hin und weg. LG Marion und Andreas aus