Philosophie

 

Gemeinsam tauchen wir einige Tage in die Welt der Wölfe und die Arbeit der Wolfsbiologen ein. Wir begleiten Sie in den Lebensraum der Wölfe und folgen deren Spuren im Lausitzer Sand. Hautnah erleben Sie was Wolfsschutz in Deutschland bedeutet.

wolfland tours zeichnet sich durch sehr individuelle Touren mit kleinen Gruppen aus. Dies erlaubt es uns flexibel auf die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer einzugehen. Sie werden von Biologen geführt, die seit vielen Jahren im Wolfsgebiet leben und erhalten aus erster Hand exklusive und aktuelle Informationen zu den Lausitzer Wölfen. Deutschlandweit gibt es kein vergleichbares Angebot.

Mit ein wenig Glück werden Sie auf einer der Touren Wölfe heulen hören oder sie gar beobachten können, jedoch sind solche Begegnungen eher seltene Zufälle und werden nicht erzwungen. Es sind jedoch gerade solche schönen Zufälle, die unsere Wolfstouren zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Aber auch ohne direkten Kontakt mit Wölfen werden Sie spannende und bleibende Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Jedwede Manipulation von freilebenden Wölfen ist gegen unsere Überzeugung und zeichnet die Qualität unserer Touren aus. Der Respekt vor den Wildtieren steht an erster Stelle; das Stören streng geschützter Arten ist schon durch die Gesetzgebung verboten. Auf europäischer Ebene gehört der Wolf zu den streng geschützten Tierarten. Seit 1979 wurde er in die Berner Konvention – eine Naturschutzvereinbarung aller europäischen Länder – aufgenommen. Die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union (FFH Richtlinie, 92/43/EWG) sieht die Durchführung besonderer Schutzmaßnahmen für den Wolf vor. Das absichtliche Stören (z.B. das Aufsuchen von Wohn- und Zufluchtsstätten), Fangen oder Töten sowie weitere Beeinträchtigungen von Wölfen sind verboten. Seit der Wiedervereinigung 1990 genießt der Wolf nach dem Bundesnaturschutzgesetz den höchstmöglichen Schutz.

Als Teilnehmer werden Sie erfahren, dass ein konfliktarmes Nebeneinander von Wolf und Mensch auch in einer Kulturlandschaft wie Deutschland möglich ist. Dies ist uns ein besonderes Anliegen. Wir sind in einigen der interessantesten und für die Lausitz typischen Lebensräume unterwegs und möchten Ihnen als Teilnehmer die Natur auf ganz einfache Art näherbringen, in der Hoffnung, dass Sie dieses Bewusstsein und das neu gewonnene Wissen weitergeben. Nur die Akzeptanz der Bevölkerung wird die dauerhafte Rückkehr des Wolfes nach Deutschland ermöglichen.